Mit ‘Musiker’ getaggte Beiträge

John Lennon — Imagine 03.Oktober 2015 - 28.Februar 2016 Ernst Barlach Museum Wedel

John Lennon war Komponist, Künstler, Dichter, Zeichner, Träumer, Visionär, Musiker und Politaktivist. Noch immer meinen viele Zeitgenossen sich erinnern zu können, was sie getan und gedacht haben, als sie am Morgen des 9. Dezember 1980 erfuhren, dass John Lennon vor seiner Wohnung im Dakota Building am Rande des Central Parks in New York erschossen worden war. Dass John Lennon in der Öffentlichkeit nicht nur als Künstler wahrgenommen wurde, sondern zu einem internationalen Hoffnungsträger geworden war, zeigte sich schon bei dem von Yoko Ono einberufenen weltweiten Gedenken am Sonntag, den 14. Dezember 1980, wenige Tage nach seinem Tod, an dem allein im Central Park mehr als 100.000 Menschen teilnahmen.

Der Universalkünstler John Lennon lässt sich heute nur noch schwer von seinem Mythos trennen. Zunächst mit den Beatles, später als Solist, veränderte John Lennon die Welt der Popkultur nachhaltig und verband auf unvergleichliche Weise Musik mit Kunst und Politik. Gemeinsam mit Yoko Ono widmete er sich schließlich der weltweiten Verbreitung seiner Botschaft von Liebe und Frieden. Gegen Kriege und Unterdrückung formulierte er sein „Give Peace a Chance„. Für die Rechte der Benachteiligten schrieb er den Song „All You Need is Love„.

John Lennon - Imagine 03.Oktober 2015 - 28.Februar 2016 Ernst Barlach Museum Wedel

Life is what happens to you, while you’re busy making other plans.

Das künstlerische Werk von John Lennon gehört zu den meistrezensierten und seine Person zu den meistfotografierten Menschen des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung „John Lennon – Imagine“ begleitet den Künstler durch alle Stationen seines Lebens und künstlerischen Schaffens. Viele Augenblicke, Ereignisse und Stationen von der Kindheit in Liverpool bis zu den Anfängen mit den Beatles, von den innovativen Soloauftritten bis zu seinem Leben mit Yoko Ono, der großen Liebe seines Lebens, sind in dieser Ausstellung festgehalten. Von den ersten Auftritten im Hamburger Star-Club 1960 bis zu seinem Tod in Manhattan 1980 zeigen sorgfältig ausgewählte Objekte, Fotografien, Handschriften, Zeichnungen und Filme den Menschen hinter dem Mythos John Lennon und ergänzen sich zu einem einfühlsamen in das Leben dieser schillernden Symbolfigur der 1960er und 1970er Jahre.

Ausstellungsdauer: 03.10.2015 bis 28.02.2016

Website: www.ernst-barlach.de

ArtKiss-Besuch: 01.11.2015

Schon seit über 20 Jahren kenne ich die Kunst des autodidaktischen Malers, Musikers, Illustrators und Konzeptkünstlers Jim Avignon.

ArtKiss meets Jim Avignon

ArtKiss zu Besuch bei Jim Avignon

Damals kreierte er in Kooperation mit dem Journal Frankfurt u.a. Telefonkarten (1993). Für Swatch designte er 1996 eine Uhr. Auch ein Flugzeug der Deutschen BA wurde 1998 von Jim Avignon verschönert.

Nun hatte ich die nette Gelegenheit, Jim in seinem Studio in Berlin-Kreuzberg zu besuchen und mich mit ihm über alte Zeiten, sich und seinen Weg zu unterhalten. Es gab auch einen konkreten Anlass für meinen Besuch bei Jim Avignon: ich konnte mir ein großes Gemälde direkt bei ihm abholen: A man followed by his past

A man followed by his past, 2013, Acryl auf Papier, ca. 153 x 225 cm

A man followed by his past, 2013, Acryl auf Papier, ca. 153 x 225 cm

Ich liebe dieses Bild. Nun ist es Teil meiner Pop-Art-Sammlung. Ganz so, wie es sein sollte: Kunst, die gefällt, von einem Künstler der eigenen Generation.

Als Geschenk gab mir Jim noch sein kleines Büchlein „Trouble With The Aardvark„, gefüllt mit ca. 100 weiteren Kunstwerken von Jim Avignon, mit auf den Weg. Danke!

Website: www.jimavignon.com

ArtKiss-Besuch: 08.03.2014