The joy of guessing your way round / Wall Drawings (macLYON – Musée d’art contemporain de Lyon)

Veröffentlicht: 31. Januar 2017 in Ausstellung, Museum
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

The joy of guessing your way round

Die Ausstellung im MAC Lyon mit dem französichen Titel „Le bonheur de deviner peu à peu“ setzte sich aus Werken von sieben Künstlern (Eduardo Basualdo, Cai Guo-Qiang, Ilya Kabakov, Orlan, Jean-Luc Parant, Mel Ramos, Tavares Strachan) zusammen, wie ein Puzzle zusammengesetzt wurden.

ArtKiss hat die (Unter-)Ausstellung „Vertraute Schönheiten“ von Mel Ramos am besten gefallen, in der 57 Lithografien aus den Jahren 1995 bis 2016 gezeigt wurden.

Mel Ramos - 57 lithografies, 1995-2016

Mel Ramos - 57 lithografies, 1995-2016

Wall Drawings

Zeitgenössische Kunst und lokale Tradition: Wenn Kunst auf die Mauern und in Straßen der einer Stadt drängt, enstehen urbane Ikonen. Auf der ersten Etage des MAC Lyon wurden zehn Maler aus der ganzen Welt ausgestellt: Julien Malland alias Seth (Frankreich), Charley Case (Belgien), Jaz (Argentinien), Kid Kréol & Boogie (Réunion), Addam Yekutieli aka Know Hope (Israel), Reko Rennie (Australien), Saner (Mexiko), Teck (Ukraine), Elliot Tupac (Peru) und Wenna (China).

Wenna (China)

Wenna (China)
Ausstellungsdauer: 30.09.2016 bis 15.01.2017

Website: www.mac-lyon.com

ArtKiss-Besuch: 05.01.2017

ArtKiss-Wertung:
3 Sterne: Ganz okay, gutes Mittelmaß.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.