Der Kunstpreis „junger westen“ wird seit 1948 im Zweijahresrhythmus von der Stadt Recklinghausen wechselnd in einer anderen Gattung vergeben. In 2015 waren die Grafik, die Zeichnung und die Fotografie an der Reihe.

Stefan Geyer - liquid pleasure

Stefan Geyer – liquid pleasure

Unter insgesamt 571 Bewerbungen vermochte der Kölner Jan Paul Evers die Jury am meisten zu überzeugen. Wenn man die Liste früherer Preisträger des Kunstpreises „junger Westen“ durchgeht, stößt man auch auf Gerhard Richter, der den Preis 1967 erhielt. Der diesjährige Sieger kann sich also in einer prominenten Linie sehen.

Die GersonHöger Galerie zeigt in der kuratierte Ausstellung „junger westen“ die Arbeiten von Jan Paul Evers und 26 weiteren Teilnehmern.

Ausstellungsdauer: 03.03.2016 bis 29.03.2016

Website: www.gersonhoeger.de

ArtKiss-Besuch: 03.03.2016

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.