Malerei, böse (Kunstverein, Hamburg)

Veröffentlicht: 22. November 2015 in Ausstellung, Museum
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Dawn Mellor Strike a Pose, 2007 Öl auf Leinwand / Oil on canvas 245 x 305 cm Courtesy of the artist

„Malerei, böse“ – Ausstellungsansicht, Kunstverein in Hamburg 2015, Foto: Fred Dott

Der Kunstverein in Hamburg stößt mit der Ausstellung „Malerei, böse“ eine inhaltliche Auseinandersetzung über das subversive Potenzial von Malerei an. Im Fokus stehen Arbeiten, die mit den vielfältigen Einschreibungen des Mediums operieren, um Geschmacks- und Wertvorstellungen herauszufordern. Die gezeigten Werke von Lydia Balke, Birgit Brenner, Martin Eder, Bernhard Martin und Dawn Mellor arbeiten dabei mit und gegen die Klischees der Malerei. Sie neigen zu Übertreibungen und Überfrachtungen, zum Kitsch, zu Ironie und zu Gewalt – oft erscheinen sie erst verlockend, um auf den zweiten Blick Abgründe zu offenbaren.

Ausstellungsdauer: 17.10.2015 bis 10.01.2016

Website: www.kunstverein.de

ArtKiss-Besuch: 21.11.2015

ArtKiss-Wertung:
4 Sterne: Sehenswert!

 

PS: Für Mitglieder des Kunstvereins gibt es nun die Jahresgaben 2015. In diesem Jahr sind es Unikate und Editionen von Katja Aufleger, Nina Beier, Christoph Blawert, Birgit Brenner, Thorsten Brinkmann, Peggy Buth, Charlotte Dualé, Martin Eder, Abrie Fourie, Christin Kaiser, Jon Kessler, Astrid Klein, Jutta Koether, Dawn Mellor und Verena Schöttmer.

Mehr Infos gibt es hier.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.