Von Poussin bis Monet. Die Farben Frankreichs (Bucerius Kunst Forum, Hamburg)

Veröffentlicht: 5. November 2015 in Ausstellung, Museum
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Von Poussin bis Monet

Mit der Ausstellung „Von Poussin bis Monet. Die Farben Frankreichs“ beleuchtet das Bucerius Kunst Forum den Weg Frankreichs in die Moderne. Präsentiert werden zentrale Meisterwerke, die größtenteils noch nie zuvor in Deutschland zu sehen waren. Zwischen dem Wirken von Nicolas Poussin und Claude Monet liegen rund 250 Jahre. Eindrücklich zeigt die Schau die bildnerischen Umbrüche, die von der französischen Malerei in dieser von Aufklärung und Französischer Revolution geprägten Zeit ausgingen. Sie versammelt 60 Gemälde und 12 Zeichnungen von Künstlern wie Poussin, Watteau, Chardin, Delacroix, Corot, Courbet, Monet, Renoir, Cézanne oder van Gogh.

Acht Kapitel erkunden die drei Jahrhunderte französischer Malerei von 1600 bis 1900 vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklungen. Die Malerei wird in den Kontext der politischen Farben gesetzt. Sie reflektiert den Wertewandel, das Selbstverständnis des Menschen und den Wandel der Öffentlichkeit von Kunst.

Ausstellungsdauer: 10.10.2015 bis 17.01.2016

Website: www.buceriuskunstforum.de

ArtKiss-Besuch: 31.10.2015

ArtKiss-Wertung:
2 Sterne: Wenn man nichts besseres zu tun hat…

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.