Boris Becker: Konstruktion – Dekonstruktion (Evelyn Drewes Galerie, Hamburg)

Veröffentlicht: 24. Juni 2015 in Ausstellung, Galerie
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Boris Becker - S-Bahn Brücke, 2014, Ausstellungsansicht Evelyn Drewes Galerie

Boris Becker – S-Bahn Brücke, 2014, Ausstellungsansicht Evelyn Drewes Galerie

In einer Satellite Show zur Triennale der Photographie Hamburg  zeigt die Evelyn Drewes Galerie noch bis zum 30. Juni 2015 Arbeiten des Fotografen Boris Becker aus den Jahren 1978 bis 2014.

Boris Becker - Tanzsaal, 2014, Ausstellungsansicht Evelyn Drewes Galerie

Boris Becker – Tanzsaal, 2014, Ausstellungsansicht Evelyn Drewes Galerie

Der Fotograf Boris Becker bezeichnet sich selbst als Bildfinder. Der 1961 in Köln geborene Meisterschüler der Becher-Klasse zählt heute zu den einflussreichsten Fotokünstlern. Weniger die Symbolkraft des Motives als vielmehr die optische Wirkungskraft der Gebäude und Landschaften stehen im Fokus seines Schaffens. Becker fotografiert das Gegebene, weg von jeglicher Inszenierung, allerdings ohne dokumentarisch zu agieren. Die Bilder entwickeln sich aus neutralen Lichtverhältnissen, speziellen Perspektiven und dem Prinzip der Reihung. Die Ausstellung zeigt Auszüge seiner Arbeiten von 1978-2014 aus den Werkserien „Hochbunker“ und „Konstruktionen“.

Führung mit Krzysztof Candrowicz, dem künstlerischen Leiter der Triennale der Photographie Hamburg

Führung mit Krzysztof Candrowicz, dem künstlerischen Leiter der Triennale der Photographie Hamburg

Ausstellungsdauer: 09.05.2015 bis 30.06.2015

Website: www.evelyndrewes.de

ArtKiss-Besuch: 20.06.2015

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.