Jens-Ole Remmers: Watchlist I/2015 (Evelyn Drewes Galerie, Hamburg)

Veröffentlicht: 11. Februar 2015 in Ausstellung, Galerie
Schlagwörter:, , , ,

Jens-Ole Remmers‚ Collagen bestehen aus vielen kleinen Marken-Logos, die auf- und übereinander angeordnet sind. Mit etwas Abstand betrachtet ergeben sie bunte Bilder. Schöne Bilder, die an Pop Art erinnern.

Der Künstler bedient sich scheinbar in Supermärkten, um an die farbig mit internationalen Brands wie z.B. der australischen Apfelmarke Pink Lady® bedruckten Kartons zu gelangen, mit denen er seine Werke erstellt. Evelyn Drewes zeigt derzeit seine Arbeiten in der Ausstellung „Watchlist I/2015„.

Jens-Ole Remmers - Chata - Kartonage, collagiert, 2014, 60 x 42 x 15 cm

Jens-Ole Remmers – Chata – Kartonage, collagiert, 2014, 60 x 42 x 15 cm

Remmers, ein Meisterschüler von Ottmar Hörl, macht – ganz den Pop-Art-Ikonen Andy Warhol und Mel Ramos folgend – Alltagsgegenstände, in diesem Fall Transportkisten, zu Kunstwerken. Darüber hinaus fertig er auch Skulpturen aus Silikondruckvorlagen.

Jens-Ole Remmers - Watchlist I/2015 - Ausstellungsansicht (Brands/Mond, Canddelight, Something from somewhere)

Jens-Ole Remmers – Watchlist I/2015 – Ausstellungsansicht (Brands/Mond, Canddelight, Something from somewhere)

Ausstellungsdauer: 07.02.2015 bis 19.03.2015

Website: www.evelyndrewes.de

ArtKiss-Besuch: 06.02.2015

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.