James Rizzi Pop Art Galerie (Europapassage, Hamburg)

Veröffentlicht: 9. November 2014 in Galerie
Schlagwörter:, , , , ,

Seit dem 4. Oktober 2014 ist Deutschlands größte James-Rizzi-Galerie (so die Betreiber) in der Hamburger Europapassage zu finden – schräg gegenüber vom „Stammhaus“, der Galerie Udo Lindenberg & more, wo die Rizzi-Werke bisher ausgestellt waren.

Auf dem Weg in die 2. Etage, wo die neue Galerie zu finden ist, wurde ein besonderes „Hinweisschild“ aufgestellt:

1999 gestaltete James Rizzi für Volkswagen drei New Beetle nach verschiedenen Themen. Dabei bemalte er nicht die Autos direkt, sondern Plastilin-Modelle im Maßstab 1:4. Anschließend wurden die Autos in Originalgröße im Airbrush-Verfahren fertiggestellt.

In der Galerie selbst wird eine breite Auswahl aus dem James-Rizzi-Universum zum Kauf angeboten: Von seltenen Unikaten (z.B. zwei kleine schwarz-weiß Zeichnungen aus den Jahren 1970 bzw. 1971 oder auch ein großes Leinwandwerk – für 191.000 €), 3D-Serigrafien und Bildern der Loft-Serie über ausgewähltes Goebel-Porzellan bis hin zu farbenfrohen Dekorationsgegenständen.

Website: www.rizzi-hamburg.de

ArtKiss-Besuch: 08.11.2014

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.