Archiv für Juli, 2013

Ernst Barlach Museum Wedel

Christian Rohlfs – Magie der Farben, 14. April bis 14. Juli 2013, Ernst Barlach Museum Wedel

Christian Rohlfs, ein deutscher Maler der Moderne, erforschte die lichte und transparente Wirkung der Farben. Er entwickelte eine Neigung zur Stilisierung und Reduktion der vorgefundenen Motive, die er gerne mit dem Farbfluss des Aquarells umsetzte. Die Ölmalerei gab er in den 1920er Jahren mehr und mehr zugunsten frei gestalteter Aquarell- und Temperaarbeiten auf.

1927 begab sich der Künstler in das schweizerische Ascona am Lago Maggiore. Die spezifische Helligkeit des Südens verlockt den fast achtzigjährigen Künstler zu einer bis dahin nicht gekannten bildnerischen Darstellung von Farbe und Licht. Das Inhaltliche tritt jetzt zugunsten flammender Farbtöne fast vollständig zurück. Licht dringt in die Farben ein, bringt sie zum Leuchten und erzeugt ein so transparentes Erscheinungsbild, dass die Motive losgelöst von aller materiellen Schwere förmlich zu schweben beginnen.

Die magische Wirkung der Farbe ist für Christian Rohlfs das zentrale Gestaltungsmittel geworden, mit dem er die Erscheinungen der Dinge in reine Malerei zu überführen vermag, die auch dem heutigen Betrachter tief bewegende Natur- und Landschaftsdarstellungen vor Augen führt.

Ausstellungsdauer: 14.04.2013 bis 14.07.2013

Website: www.ernst-barlach.de

ArtKiss-Besuch: 23.06.2013

ArtKiss-Wertung:
3 Sterne: Ganz okay, gutes Mittelmaß.

Advertisements