Rizzi-Retrospektive (Galerie Jaeschke, Braunschweig)

Veröffentlicht: 4. Januar 2013 in Galerie
Schlagwörter:, , , , ,

Vier Wochen nach dem schmerzlichen und unerwarteten Tod von James Rizzi präsentierte die Braunschweiger Galerie Jaeschke eine Retrospektive seines vielfältigen künstlerischen Schaffens. Rizzi erreichte u.a. auch für Braunschweig internationale Beachtung mit seiner begehbaren Skulptur, dem happy-Rizzi-House im Magniviertel.

120127rizzi

Der Kunstmarkt reagierte sehr spontan und mit unvorhersehbarem Interesse an Rizzis Werken, die seit seinem Tode preislich stetig im steigen begriffen sind. So traurig es sein mag, eine sehr gute Anlage für Kunstsammler und solche, die es werden wollen.

In der Ausstellung waren viele Minis, einige große Werke wie „Touch Someone with Your Thoughts“ oder das berühmte „A New York Marathon for all“ und einige Unikate auf Papier und Leinwand zu sehen.

Ausstellungsdauer: 26.01.2012 bis 25.02.2012

Website: www.galerie-jaeschke.de

ArtKiss-Besuch: 27.01.2012

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.